Urlaub in Siena – Toskana – Italien

Siena ist die Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz Siena in der Toskana. Sie ist die größte und kunsthistorisch interessanteste Provinz in der Toscana. Da Siene auch eine der schönsten Städte Italiens ist, pilgern hier jährlich tausende Touristen her. Die Stadt hat mitteralterlichen Charakter und gehört seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Siena ist rund 118 Quadratkiliometer groß und hat ca. 54.500 Einwohner. Ein wichtiger Teil der Altstadt ist der Piazza del Campo, ein Platz in halbrunder Form. Hier wird auch das berühmte Pferderennen Palio di Siena zwei Mal jährlich ausgetragen.

Wichtigste Städte & Orte in der Provinz Siena

  • Siena
    Die mittelalterliche Stadt liegt im Herzen der Toskana und ist in drei Drittel gegliedert. Sie ist vor allem für den Piazza del Campo und das Pferderennen Palio di Siena bekannt.
  • San Gimignano
    Die italienische Kleinstadt ist aufgrund der Geschlechtertürme als „Mitteralterliches Manhattan“ oder „Stadt der Türme“ bekannt. Neben Florenz, Siena und Pisa gilt auch San Gimignano als Touristenmagnet der Toskana.
  • Poggibonsi
    Poggibonsi liegt im Chianti-Gebiet zwischen Siena und Florenz. Touristen finden hier viele Bauwerke aus dem 11. – 16. Jahrhundert. Dazu zählt zum Beispiel das Castello della Magione, eine mittelalterliche romanische Burg.
  • Colle di Val d´Elsa
    Im Tal des Flusses Elsa liegt diese Stadt mit rund 21.811 Einwohnern. Neben unzähligen Sehenswürdigkeiten ist vor allem die Oberstadt Colle Alta einen Ausflug wert.
  • Montepulciano
    Vor allem die Lage und die schönen Bauten machen dieses Städtchen zu einem schönen Anblick. Montepulciano ist vor allem aufgrund des Musikfestivals Cantiere Internazionale d´Arte bei Musikliebhabern bekannt.
  • Torrita di Siena
    Neben der Stadtmauer und zahlreichen Kirchen ist das kleine Städchen vor allem für das jährliche Eselrennen Palio dei Somari und das Musikfestival Torrita Blues Festival bekannt.

Sehenswürdigkeiten in Siena (Stadt)

  • Dom von Siena: Cattedrale di Santa Maria Assunta
    Die Hauptkriche von Siena zeichnet sich vor allem durch den schwarzen und weißen Marmor aus. Sie ist um 1260 im gotischen Stil errichtet worden.
  • Piazza del Campo
    Zusammen mit dem Palazzo Pubblico, dem Rathaus, bildet der Piazza del Campo das Zetrum der Stadt. Er ist halbmondförmig und ist zwei Mal jährlich Schauplatz für das Palio di Siena Pferderennen.
  • Santa Maria della Scala
    Das ehemalige Hospital ist heute ein Museumskomplex der eine 1000 Jahre alte Geschichte erzählt. Es ist eines der größten europäischen Kulturzentren und beinhaltet unter anderem wertvolle Gemälde, Fresken, Skulpturen und Reliefe.
  • Museo dell’Opera del Duomo
    Die Dombauhütte ist eine wegweisende Bauskulptur aus der Gotik und Renaissance. Michelangelos „Pietà“ kann hier gesehen werden.
  • Pinacoteca Nazionale di Siena
    Hier werden wertvolle Werke des 13., 14. und 15. Jahrhunderts aufbewahrt. Unter anderem können Besucher hier Werke von Alessandro Varotari und Giulio Carpioni sehen.
  • Banca Monte dei Paschi di Siena
    Die Bank im Herzen der Stadt gilt als älteste, noch existierende Bank der Welt. Sie wurde 1472 gegründet und besitzt auch berühmte Kunstsammlungen des 14. bis 19. Jahrhunderts.

Feste, Veranstaltungen & Events in Siena (Stadt)

  • Palio di Siena
    Das Pferderennen Palio di Siena wird oft als härtestes Pferderennen der Welt bezeichnet. Zwei Mal jährlich wird es auf dem Piazza del Campo ausgetragen. Jeweils am 2. Juli und am 16. August treten je 17 Contraden ggeneinander an. Diese werden durch einen Reiter und sein Pferd repräsentiert. Die Rennbahn ist ein ca. 300m langer Rundkurs und führt um den Ring der Piazza del Campo. Besonders der Einzug der contraden mit den Pferden und den Fahnen ist sehenswert.
  • Konzerte der Musikakademie Chigiana
    Die Accademia Musicale Chigiana ist eine bedeutende Musikakademie die 1932 gegründet wurde. Jedes Jahr werden klassische Konzerte und Opern organisiert. Am bedeutensten ist allerdings die Settimana Musicale Senese im Juli und August jedes Jahres.
  • Cinema in Fortezza
    Jedes Jahr im Juni und Juli findet die Cinema in Fortezza stat. Zu diesem Anlass werden ausgewählte Filme unter Sternenhimmel gezeigt. Auch Theaterstücke werden angeboten.
  • Treno Natura
    Der Treno Natura befördert seine Passagiere jeden Sonntag durch den Süden Sienas. Auf dieser Dampflokzugfahrt im alten Stil kann die Landschaft und das schöne Wetter genießen. Man fährt von Siena nach Asciano und Monte Anticio und zurück.
  • Kirmes & Feste
    Natürlich finden während des Jahres unzählige Feste und die Kirmes statt. Am besten informieren Sie sich bei der örtlichen Touristeninformation über die Feste. Bekannte Feste sind zum Beispiel das Weinfest „Festa dell’Uva“ oder das „Sagra della Bruschetta“.
  • Markt
    Jeden Mittwoch von 8 bis 13 Uhr findet ein großer Markt statt. Er umfasst die Straßen um die Fortezza und den Park La Lizza. Hier finden Sie ausgewählte, italienische Köstlichkeiten und Produkte.

Geschichte von Siena

Rom wurde ja bekanntlich von den Brüdern Romulus und Remos gegründet. Siena wurde der Sage nach von den Söhnen Remos, Senio und Ascanio, gebaut. Aufgrund dieser Sage steht auch eine Statue des Wolfes, der die Zwillinge ernährt in Siena. Historisch kann belegt werden, dass die Römer 30 nach Christus einen Vorposten namens Siena errichtet haben. Im 6. Jahrhundert regierten die Lombarden, und danach die Franken die Stadt. Durch die Errichtung der Via Francigena, eine Straße von Rom nach Frankreich wurde Siena für Pilger und Wanderer interessant. Zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert fanden viele Kämpfe zwischen Siena und Florenz statt. Obwohl Siena meist siegte, wurde es florentinisches Gebiet. Viele Künstler errichteten hier zwischen 1150 und 1300 ihre Monumente. Als Italien zur Republik wurde, wurde Siena zu einer Region der Toskana.

Bilder von Siena

Dom, Siena, S. Maria AssuntaDom von Siena, Dom, Siena, Italien, KircheDom, Siena, Kirche, Italienpiazza del campo, siena, italienSiena, Italien, TurmSiena, Italien

Videos von Siena

Eindrücke aus Siena

Siena – Glanzlichter der Provinzhauptstadt

Palio di Siena Pferderennen


Comments are closed.