Urlaub auf der Insel Elba

Die Insel Elba liegt im Mittelmeer und gehört zur Provinz Livorno. Sie ist in acht Gemeinden aufgeteilt und mit 224 Quadratkilometer Fläche die drittgrößte Insel Italiens. Besonders bekannt ist das Meeresschutzgebiet Parco nazionale dell’Arcipelago Toscano. Es ist das größte Italiens und wurde 1996 errichtet um die Natura auf der Insel vor dem steigenden Tourismus zu schützen. Der größte Ort ist Portoferraio. Aufgrund der Buchtenreichheit hat Elba viele traumhafte Badeplätze und Felseinschnitte zu bieten. Urlauber können auf Elba neben einem Badeurlaub auch Wandern, die Landschaft genießen oder in den bezaubernden Dörfern verweilen.

Sehenswürdigkeiten auf Elba

  • Einige Strände
    Die tollen Strände laden natürlich ein sich zu entspannen und die Sonne und das kristallklare Wasser zu genießen. Der ideale Familienstrand ist Spiaggia Grande in der Lacona Bucht. Er ist 1200 Meter lang und feinsandig. Der längste Sandstrand mit 1,5 km ist der Golfo di Campo. Grundsätzlich gibt es in Elba überall schöne Strände und Buchten die zum entspannen einladen. 
  • Mariciana
    Im Mariciana erwartet Urlauber ein Archeologisches Museum, ein Bauernmuseum, eine Pisanische Festung, eine Seilbahn zum Monte Capanne, einem Aussichtspunkt, und diverse Kirchen.
  • Campo nell’Elba
    Hier kann ein Aquarium und ein faunistisches Museum Besucht werden. Außerdem gibt es eine Grotte über Cavoli. Auch die Romanische Kirche San Giovanni oder San Francesco Saverio und San Mamiliano können angeschaut werden. Zudem bietet der Palast von Appiani einen schönen Anblick.
  • Marciana Marina
    In diesem Gebiet stehen die verlassenen Thunfischfabriken von Elba und der Pisanische Turm welcher aus dem 12. Jahrhundert stammt.
  • Capolivieri
    In der Kirche Madonna delle Grazie befinden sich Malereien von Raffaello’s Schulen. Außerdem befindet sich hier das Forte Focardo, eine alte Festung, und die mittelalterliche Kirche San Michele in Capoliveri.
  • Portoferraio
    In der Inselhauptstadt gibt es natürlich viel zu sehen. Unter anderm findet man hier eine Festung, eine Römische Villa, ein Archäologisches und ein Napoleon Museum. Desweiteren können die Kirchen Santo Stefano und Santa Lucia und der Botanische Garten besucht werden.
  • Porto Azzurro
    In Porto Azzurro befindet sich eine Festung in Sternform, eine kleine Mine und der kleine See Terranera. Das grüne Wasser des schwefelhaltigen Sees ist ein Kontrast zum blauen Meerwasser.
  • Rio Nell’Elba
    Hier kann ein Mineralienmuseum und eine kleine Grotte besichtigt werden. Außerdem gibt es hier einen botanischen Garten für Wildpflanzen und die Festung des Volterraio anzuschauen.
  • Rio Marina
    In Rio Marina befindet sich neben einem Mineralienmuseum auch ein Mineralienpark. Auch eine römische Villa und die Kirche San Rocco können besichtigt werden. Ein weiteres Highlight ist der achteckige Turm welcher seit 1534 am Hafen steht.

Feste, Veranstaltungen & Events auf Elba

  • Capoliveri
    Anlässlich des Festes zu Ehren des Heiligen Antonius am 17. Jänner ziehen beschmückte Pferde durch das Dorf.
  • Porto Azzurro
    Hier finden im Juni und Juli regelmäßig Jazz und Klassische Konzerte statt.
  • Openairkino
    Von Juli bis August finden in den Ortschaften Capolivieri, Cavo, Marciana Marina, Porto Azzurro und Portoferraio mehrmals Openairkinos statt. Die Filme beginnen meist um 21.30 Uhr.
  • Locman Cup
    Seit 2002 findet in Elba immer im Juli immer eine Segelregatta statt. Die Teams sind international und kommen von überall her.
  • Toskana Jazz Festival
    Nicht nur auf Elba, auch auf dem Festland in der Toskana finden verschiedene Jazz Konzerte statt.
  • Isola Musicale d´Europa
    In Portoferraio findet immer im September ein 14-tägiges Musikfestival Statt. Internationale Orchester und Solisten spielen klassische Konzerte. Karten sollten schon vorab reserviert werden.

Geschichte von Elba

Ab 750 vor Christus waren vor allem die Etrusker an Elba interessiert, da das Eisenvorkommen ziemlich groß war. 453 vor Christus wurde die Insel von Griechen besetzt und wurde Aithalia genannt. Die Insel kam 246 vor Christus wieder in italienische Hand, als die Römer die Insel übernahmen. 787 wurde die Insel Elba dem Papst geschenkt, der Sie 1015 an Pisa weitergab, als Dank für die Unterstützung im Krieg gegen die Sarazena. Die Insel Elba gehörte während seiner Geschichte auch den Engländern und den Franzosen. Napoleon blieb von 1814 bis 1815 in Elba bevor er von seinem Exil floh. Nach dem Wiener Kongress gehörte Elba zum Herzogtum Toskana und wurde somit 1860 zum Bestandteil des Königreich Italien. 1982 wurde die letzte Eisenmiene geschlossen und der Tourismus begann anzusteigen.

Bilder von Elba

elba, toskanaelba, toskanaelba, toskanaelba, toskanaelba, toskanaelba, toskana

Videos von Elba

Eindrücke aus Elba

Bilder der Insel Elba

Regatta auf Elba


Comments are closed.